Sprache:

Marco Wittkowski • daily pictures
23.09. – 11.11.2017

Marco Wittkowski • daily pictures

Seit 1998 führt Marco Wittkowski visuelle Tagebücher. Die ersten 10 Jahre hielt er mit Polaroids seinen Alltag fest. Zwischen 2008 und 2010 unterbrach Wittkowski die Serie, da Polaroids weniger praktikabel und immer unwirtschaftlicher wurden. Unter dem Titel «daily pictures» führte er ab 2010 das Tagebuch mit Hilfe einer einfachen, kompakten Digitalkamera weiter. Es gibt kein Konzept, das Motive ausschließt, jedoch wird nur maximal ein Bild pro Tag in die Serie aufgenommen.

 

In der Ausstellung «daily pictures» zeigt Marco Wittkowski erstmals Auszüge aus der Serie aus dem Zeitraum 2010 bis heute und gibt uns einen persönlichen Einblick in seinen Alltag und seine Empfindungswelt. So tauchen z.B. immer wieder Tierkadaver auf als Zeichen der Auseinandersetzung mit Leben und Tod. Wittkowski sagt, dass es ihm schwerer falle regelmäßig Bilder für das Leben statt für den Tod zu finden. Das störe ihn aber nicht, da der Tod in unserer Gesellschaft viel zu sehr verdrängt werde.

 

Vernissage: Samstag, 23.09.2017 um 19 Uhr
Frühschoppen: Sonntag, 05.11.2017 von 12 bis 15 Uhr

Share Project :